Juli Tasting des Whiskyclub Sachsen
Juli Tasting des Whiskyclub Sachsen

Bericht zu unserem Juli-Tasting – “Cask Strength Drugs”

Nach einer erneut langen Zwangspause war das gemeinsame Verkosten bei wunderbarem Sommerwetter eine besonders große Freude. Und auch das Line-up hatte es durchaus in sich. Drei Whiskys in Fassstärke!
Den Beginn machte ein Klassiker! Der Glenfarclas 105 ist wohl fast jedem ein Begriff. Überzeugend wie immer und trotz seiner 60 Volumenprozent sehr süffig. Es folgte der AnCnoc Blas. Blas bedeutet soviel wie Geschmack – und wir wurden nicht enttäuscht! Für viele das Highlight war der Ardmore 10 Jahre War of the Peat. Knapp 63 Volumenprozent und Torf ohne Ende. Für Islay-Fans ein Genuss und das obwohl der Whisky aus den Highlands kommt. Übrigens: Im August ist unser Thema „Unusual Speyside“. Man munkelt, da sind wieder Torf und Rauch im Spiel. 🤓 🥃

Glenfarclas 105 Cask Strength

Glenfarclas 105 Cask Strength 60%

Viele der vor langer Zeit ins Leben gerufenen Destillerien in Schottland wurden inzwischen verkauft und haben oft den Besitzer gewechselt. Nicht so die Glenfarclas Destillerie in der Speyside Region. Sie wurde 1836 gegründet und ist seitdem im Besitz derselben Familie, die sich um die sorgfältige Herstellung von qualitativ hochwertigen Whiskys kümmert. So ist es nicht verwunderlich, dass Whiskys wie der Glenfarclas 105 Cask Strength 60.0% auf dem internationalen Markt äußerst erfolgreich sind.

AnCnoc Blas

AnCnoc Blas 54,0%

Blas bedeutet soviel wie Geschmack. Auch der Blas gehört in die Reihe der limited Editions von AnCnoc. Das Label und die Tube wurde von einem Modedesigner designed. Aber alles Design nutzt nichts, wenn der Inhalt nicht stimmt. Hier aber haben wir einen typischen anCnoc. Fruchtig mit Bitterschokolade und Vanille, ölig und cremig im Mund. Auch ohne Altersangabe ein leckeres Tröpfchen mit angenehmen 54% Vol. Natürlich und auch das ist typisch für anCnoc: nicht gefärbt und nicht kühlgefiltert.

Ardmore 2010/2020 - 10 Jahre Sherry Butt Finish Cask 1 The War of the Peat VIII of XIII

Ardmore 2010/2020 – 10 Jahre Sherry Butt Finish Cask 1 The War of the Peat VIII of XIII, 10 Jahre, 62,7%

Dieser Ardmore wurde von Signatory für whics The War of the Peat Serie abgefüllt. Er ist der achte Teil einer 13-teiligen Saga von Torf und Rauch. Erst fluten milde Vanillenoten Ihren Gaumen, um dann als süß-erdige Torf-Attacke auf Ihrer Zunge zu explodieren und in einem Ascheregen Ihren Gaumen noch lange herabzurieseln. Es erwarten Sie kaffeesüße Sherryaromen, die der Nachreifung im Refill Sherry Butt zu verdanken sind.

 AnCnoc Blas
54,0%
Glenfarclas 105 Cask Strength
60,0%
Ardmore 2010/2020 - 10 Jahre Sherry Butt Finish Cask 1 The War of the Peat VIII of XIII, 62,7%
10 Jahre
JonathanNose: Lindenblütenhonig, Aloe, Traube
Taste: fruchtig, leicht erdig, Rosenblüte, süß
Finish: kurz, alkoholisch scharf, brennend
Nose: alkoholisch, fruchtig
Taste: rote Beeren, Vanille, alkoholisch aber weich, Schokolade
Finish: mittellang, warm, süß, holzig
Nose: Kamin, dunkle Schokolade
Taste: Rauch aber kein Teer, sehr angenehm, leicht Toffee
Finish: warm, lang würzig, nach Kräutern
Thomas
als Gast

Nose: Vanille, toller Duft
Taste: komplex im Gaumen
Finish: langer Abgang
Nose: alkoholisch,
Taste: würzig
Finish: langer Abgang
Nose: torfig
Taste: torfig leichter Rauch, kräftig
Finish: langer Abgang
AntoniaNose: Honig, Zitronenschale, Zitronengras
Taste: samtig, Birne, Milchschokolade, Zitronentarte, Buttermilch, Honig Vanille
Finish: keine Angabe
Nose: Pfirsich,Haselnuss, neues Leder
Taste: Rosinen, Vanille
Finish: Lang, Unterhoz
Nose: Minze, Desinfektionsmittel, Gischt, Pilze Moos
Taste: Heu, Alkoholisch, kalter Kaffee
Finish: mittellang, süß, vanillig, cremig
EgbertNose: geruchsarm, Spiritus
Taste: herb, holzig, Eukalyptus
Finish: kurz, scharf, Alkoholisch
Nose: Kirsche , Vanille, Rosinen
Taste: Toffee, Sherry, alkoholisch
Nose: Plakatfarbe,
Taste: kräftige Aromen, Torf, Vanille
Finish: angenehm lang, Kräuter
RalfNose: angennehm, fruchtig, blumig, erdig, Holzaromen
Taste: fruchtig, Orange, Wiese, Holzaromen, ohne Wasser, gut trinkbar
Finish: bis in den Mund/ Rachen angenehm für 54%
Nose: fruchtig, Apfelsine, Pfirsich, erdig, Wiese, Heu
Taste: ohne Wasser: scharf, saltig, Holzaromen
mit Wasser: Wiese Heu, Heidekraut
Finish: langanhaltend bis in dis Speiseröhre
Nose: heftig, Holzaromen, alkoholisch, dunkle Trauben ,Kräuterwiese
Taste: vollmundig. sehr angenehm, kräftig, komplex, weich und warm, lecker!
Finish: lang im Mund bis in den Rachen, langanhaltend
Andreas
als Gast
Nose: ohne Wasser: Holunder
besonders schwacher Geruch
Taste: wässriger Weinbrand
Finish: lang, brennend
Nose: ohne Wasser: Lösungsmittel
mit Wasser: malzig
Taste: brennend
Finish: mittellang
Nose: Nagellack, leicht fruchtig
Taste: besonders stark wärmend
Finish: Geschmack bleibt im Mund
Christina
als Gast
Nose: blumig, süß, Bonbon
Taste: nicht wohlschmeckend, erst süß dann extrem bitter
Finish: bitter, Kräutergescmack
Nose: stark, sehr alkoholisch
mit Wasser: fruchig
Taste: desinfizierend, feurig lang
Nose: süßlich, Leder
Taste: kräftig, stark
Finish: leicht bitter, krazig, länger im Mund
JonNose: Limettenschale, Zitronat, Zitronenmelisse
Taste: Pfefferminzbonbon, Zitrone, Kräuter
Finish: mittellanger Kräutergeschmack
Nose: massiv fruchtig, Alkohol zurückhaltend, später Rotwein, brauner Rum mit Wärme, Rumtopf
Taste: massiv Rumtraube, Pflaume, Zimt, Weihnachtsbäckerei
Finish: mittellang bis lang, fruchtig, Rumtraube im Rachen
Nose:Backpflaume, Aprikose
Taste: Kirsche, holzig, leichte Süße
Finish: leicht alkoholisch
Frank
als Gast
Nose: Lösungsmittel, Sherry, Rosinen
Taste: Sherry, süß, bitter
Finish: lang und trocken
Nose: stark alkoholisch, Klarlack
Taste: rossinig, alkoholisch, leicht bitter
Finish: trocken, bitter, kurz
Nose: vanillige Rauchrigkeit, alkoholisch
Taste: süß, rauch, Bitterschokolade, fruchtig, cremig
Finish: keine Angabe
Anton
als Gast
Nose: süß, Vanille, Oranganschale, florale Noten
Taste: Getreidemalz- Maische, Schokolade, fruchtig, getrocknete Datteln, auf der Zunge seifig
Finish: trocken, wärmend
Nose: Rumpflaume, Rosinen, leicht schokoladig
Taste: Nüsse, Espresso, kräftige Eiche, Waldhonig
Finish: trocken. wärmend
Nose: rauchiger Schinken, gegrillte Ananas, Minze, Kräuter
Taste:Minzschokolade, Kräuter, Rosmarin, Vanille
Finish: intensiv, lang, warm
HeikeNose: süß, Schokolade, malzig, Berren
Taste: brennend, süß, malzig, Getreide
Finish: lang und trocken
Nose: stechend, süß, Trauben
Taste: brennend, scharf,
mit Wasser: süß, scharf, Rum, Rosinen
Finish: kurz und trocken
Nose: rauchig, süß, cremig, Getreide
Taste: alkoholisch, Beereb, Getreide, angenehmer Rauch
Finish: kurz, knapp, wärmens
Dietmar
Nose; gemähtes Schilf, etwas Holz, Apfel
Taste: Vanille Apfel
Finish: süß, mittellang, trockenes Obst
Nose: Rosinen, Alkohol, Marzipan, Aprikose
Taste: Pfeffer, Alkohol, Brandy
Finish: süß, Vanille, Karamel, langer Abgang
Nose: Torf, Kohle, Rauch
Taste: stark Alkoholisch
Finish:mittellang, etwas Karamel, etwas Süße
GeraldNose: Apfel, Kräuter,
Taste: bittere Schokolade, Mokka
Finish: mittellang, angenehm
Nose: Brandy, Aprikose, Sherrylastig
Taste: Pfeffer, Chili, süße mehlige Äpfel
Finish: Brandy und Holz
Nose: nasse Rohbrandkohle
Taste: angenehmer Rauch und BrandFinish: mittellang, kräftig, mit Aromen
RolfNose: mild, leicht alkoholisch,
Taste: fruchtig, mild
Finish: leichter Abgang
Nose: alkoholisch, stechend, fruchtig
Taste: Birne, fruchtig, süß
Finish: scharf, warm
Nose: alkoholisch, stechend
Taste: ölig, süß
Finish: warm, mittel
FrankNose: leicht rauchig, Nähmaschinenöl
Taste: Birne, Apfel, trockenes Obst
Finish: keine Angabe
Nose: Sherry
Taste: keine Angabe
Finish: langer Abgang
Nose: rauchig, torfig
Taste: Vanille, Honig
Finish: keine Angabe